Modenschau in der Waitzstraße: Die Haspa wird zum Laufsteg

Modedesignerin Sabine Scheefe arbeitete schon für Joop und Jil Sander. Nun präsentierte die Inhaberin des Modeateliers "SAMETOSAME" ihre neueste Kollektion in der Haspa-Filiale in der Waitzstraße.

Ja, die Haspa ist eine Bank – der Abend, den rund 150 Gäste bei völlig "ausverkauften Haus" darin verbrachten, hat alle ziemlich vom Hocker gehauen. Denn wenn in der Waitzstraße in Othmarschen / Groß Flottbek normalerweise die Bordsteine hochgeklappt werden, wurde in der Filiale ein Catwalk aufgebaut. Am 30.10. präsentierte Modedesignerin Sabine Scheefe hier in der Haspa Filiale ihre neueste Mode-Kollektion. Es war ein berauschender Abend, sehr ansprechende , von sieben hübschen Models präsentierte selbst geschneiderte Werke für alle Generationen von Sabine Scheefe, toll abgestimmte Musik bei feinstem Sound mit harten Bässen von Dj, Moderator und Filialleiter Norbert Zobel, Lichteffekte und Fotoshootings von Michél Hennig, Prosecco und kleine Dips aus dem libanesischen Restaurant HaLa aus der Nachbarschaft... es war alles da, was zu einer professionellen Modenschau gehört. Am wichtigsten ist aber natürlich die Reaktion der Gäste. Diese Stimmen aus dem Publikum machen deutlich, wie es ankam : "...So ein Rausch in Cashmere , Wolle und Seide..." "Ein besonders gelungener Abend in der Haspa Filiale der Zukunft in der Waitzstrasse". "Die Zeit ist wie im Flug vergangen." "Ein großer Spaß; und das in einer Bankfiliale...Großartig" "So gewinnt eine Bank neue Fans und Frau Scheefe neue Kunden." So nur einige Stimmen. Es war eine einzigartige Stimmung, zunächst gespannt und abwartend, später ausgelassen mit standing Ovations, wie es für ein Othmarschener Publikum sonst eher ungewöhnlich ist. Wir werden es auf jeden Fall wiederholen und laden alle ein, auch andere außergewöhnliche Veranstaltungen in der Haspa Filiale zu erleben. Von Kunst über Musik bis hin zu Ernährungsfachvorträgen...die Haspa bietet eine breite Vielfalt für ihre Freizeitgestaltung in der Nachbarschaft. Wie sehen uns ... Ihr Norbert Zobel

Über die Designerin Sabine Scheefe Sabine Scheefe schaut auf viele Jahre als Schnittdirektrice zurück. Sie lebte bei Joop frei verspielte Kreativität aus und erlernte später bei Jil Sander die klassische, klare Schnittkunst. 2006 gründete sie ihre eigene Marke SAMETOSAME. Der Stil setzt auf eine Verschmelzung klarer Formen, aber immer mit femininen Details. In ihrem Modeatelier in der Reventlowstraße 66 klappern die Scheren und rattern die Nähmaschinen unter den fachkundigen Händen von fünf Schneiderinnen, die eng mit der Designerin zusammenarbeiten. Also schauen Sie doch mal rein in Sabine Scheefes SAMETOSAME in der Rewentlowstrasse 66, welche neuen Kreationen den Models in der Waitzstraße auf den Leib geschneidert wurden – vielleicht sind sie ja bald schon an ihrem ...!





Neuigkeiten zum BID Waitzstraße/Beselerplatz:

mehr lesen ...

84 Geschäfte und Dienstleister.

Da verliert man schnell mal den Überblick. Schauen sie in unser Umfangreiches Verzeichniss um genau das zu finden was sie suchen.

Unser Verzeichniss